Die Nassschneidevorrichtung

Zum Binden des Schneidstaubes ist die KSM mit einer Nassschneidevorrichtung ausgerüstet.

Auf der Rückseite der Maschine ist ein Wasseranschluss mit automatischer Abschaltung installiert. Von dort aus verläuft ein Schlauch durch den Kabelkanal zum Schneidschutz an der Vorderseite der Maschine um dort 2 Einspritzdüsen beim Schneidvorgang mit Wasser zu versorgen.

Die Abschaltautomatik ermöglicht ohne großen Aufwand eine effiziente Wassereinsparung während des Verfahrens der Maschine zur nächsten Schnittstelle.