Presseinformation

„Durchbruchsichere Autobahnen“

Langlebige Betonschutzwände: Dank patentierter Fugentechnik

Presseinformation

Der zunehmende Schwerlastverkehr, tendenziell größere Fahrzeuge und damit verbundene schwere Unfälle haben bereits viele Länder dazu veranlasst, ihre Fahrzeugrückhaltesysteme auf Autobahnen zu überprüfen.

 

Betonschutzwände: Sicher und langlebig

Es gibt bis heute leider kein Rückhaltesystem, das von der Fahrbahn abkommende Fahrzeuge aller Art zu 100 % sicher abbremst. Überall dort, wo die Durchbruchsicherheit im Vordergrund steht, sind Betonschutzwände jedoch das Rückhaltesystem erster Wahl. Diese sind darüber hinaus beständig sowie ökonomisch und ökologisch vorteilhaft. So werden z. B. in Österreich bereits seit einigen Jahren Schutzplanken komplett durch Betonschutzwände ersetzt – vorerst auf Autobahnen und immer mehr auch auf Bundesstraßen. Auch in Frankreich und Belgien nimmt der Marktanteil stetig zu.

Präzise Scheinfugen: Unabdingbare Voraussetzung

Belgische BSW(11)-kleinEine wesentliche Voraussetzung zur Errichtung sicherer und langlebiger Betonschutzwände sind präzise Scheinfugen. Zahlreiche internationale Beispiele zeigen, dass es ohne Scheinfugen zu unplanmäßigen Rissen mit mittelfristigen schweren Schäden an der Betonschutzwand, z.B. komplette Durchtrennung, Abplatzungen und Verschiebungen, kommt. Diese stellen ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar und erfordern eine zeit- und kostenintensive Neuerrichtung der Betonschutzwand.

 

Präzise, saubere Fugen: Mit CE-zertifizierter Technik

Die innovative Kerbschnittmaschine aus dem Hause TfB Faber ist das Ergebnis sorgfältiger jahrelanger Entwicklung. Abgerundet wurde die Entwicklungsphase durch die CE-Zertifizierung im Jahre 2010, durchgeführt von einer Ce-logo-trexternen Prüfstelle. Die einfach zu bedienende und kompakte Maschine wird auf die Mauerkrone aufgesetzt und kann dort selbstständig von Schnittstelle zu Schnittstelle verfahren. Mittels Klemmen wird die Maschine an der Schnittstelle fixiert ohne dabei den Frischbeton zu beschädigen. Der wassergekühlte Schnitt wird von oben nach unten ausgeführt, damit die hergestellte Fuge durch entstehende Schlämme nicht wieder verschmutzt. Durch die Zwangsführung des Schneidkopfes und der konstanten Drehzahl des Schneidantriebes wird die Abnutzung der Diamantscheibe auf ein Minimum reduziert.

Die Kerbschnittmaschine: Meilenstein der Arbeitssicherheit und Präzision  

Geschichte2Im Jahr 2000 gründete die Familie Faber eine eigene Firma mit Sitz in Binsfeld/Eifel für Service rund um den Betongleitschalungsbau mit besonderem Augenmerk auf die Anwendungstechnik.

Als sie vor gut 15 Jahren sahen, wie Arbeiter mit einer „Flex“ von Hand Scheinfugen in Betonschutzwände schnitten, trauten sie ihren Augen nicht. Zum einen ist die Arbeit wegen des Feinstaubs und der hohen körperlichen Belastung extrem gesundheitsschädlich, zum anderen kann bei Handarbeit von präzisen Scheinfugen keine Rede sein. Da es bis dato keine Maschine gab, die diese Arbeit ausführt, wurde eine automatisierte Kerbschnittmaschine für Ortbetonschutzwände entwickelt. Mittlerweile hat sich die patentierte Maschine auf dem Markt als nutzbringende Technologie etabliert.

Die Vorteile der Kerbschnittmaschine gegenüber gefährlichen Handschnitten liegt auf der Hand: sie bietet hohen Arbeitsschutz, da u.a. der Feinstaub durch die Nassschneideinrichtung gebunden wird. Des weiteren bietet sie, bislang, ungekannte Präzision und arbeitet dabei zeit- und kostensparend. Dank der Maschine werden langlebige Fahrzeugrückhaltesysteme möglich, die kaum Reflexionsrisse und deutlich weniger „wilde Risse“ zeigen. Aufgrund der kompakten Bauweise der Kerbschnittmaschine sind auch Engstellen an Seitenstreifen, auf Brücken und an Schilderbrücken kein Hindernis mehr.

Referenzen

Mit ihren effizienten Maschinen hat die Firma TfB Faber allein in Deutschland seit 2004 mehr als 1.800 km Betonschutzwand auf Autobahnen (etwa 340.000 Fugen) geschnitten.

Auch in Frankreich, Belgien, den Niederlanden sowie in England oder der Slowakei haben die Maschinen des Familienunternehmens bereits ihre flexible Einsetzbarkeit bewiesen.